unbekannter Gast

Personen von europäischer Bedeutung - Die Gründerväter der Union#

Jean-Baptiste Nicolas Robert Schuman (* 29. Juni 1886 in Clausen, † 4. September 1963 in Scy-Chazelles) war ein französischer Staatsmann mit ursprünglich deutscher Staatsbürgerschaft. Schuman war ein typischer Europäer: Geboren wurde er als Reichsdeutscher in Luxemburg. Seine Muttersprache war das moselfränkische Deutsch, wie es in Luxemburg und im deutschen Lothringen gesprochen wurde. Nach der Annexion Deutsch-Lothringens durch Frankreich wurde Schuman französischer Staatsbürger. Im Zweiten Weltkrieg schloss er sich der französischen Résistance an. Als französischer Außenminister setzte er sich 1950 für die Aussöhnung mit Deutschland und die deutsch-französische Freundschaft ein (diesbezügliche Erklärung) ]. Als Ministerpräsident leitete er den Weg zur Schaffung der Montanunion vor („Schuman-Plan“) ein. Später war er Präsident des Europäischen Parlaments. Zusammen mit Jean Monnet gilt er als Gründervater der Europäischen Union.

Folgende Personen gelten als "Gründerväter" der EU:

Konrad Adenauer | Joseph Bech | Johan Willem Beyen | Winston Churchill | Alcide de Gasperi | Walter Hallstein | Sicco Mansholt | Jean Monnet | Robert Schuman | Paul-Henri Spaak | Altiero Spinelli

--> Broschüre über die Gründerväter der Union - hier herunterladen