unbekannter Gast

Reserva Nacional Los Flamencos Reserva Nacional Los Flamencos, San Pedro de Atacama, ... #

Reserva Nacional Los Flamencos
Reserva Nacional Los Flamencos, 2006
Photo: H. Maurer

Flamingos are divided into five to six different species and are native to South, Middle and North America, Europe, Africa and the southwestern areas of Asia. Every species has the pink plumage, which shows in a more or less intensive colouring, as well as the special beak in common. Flamingos have long legs, as they are wading birds, and often hunt for food in shallow water. The special form of its beak and the lamellar structure at the edge of the beak are suited to their feeding habits, since they filter plankton out of the water.
Flamingos werden in fünf bis sechs verschiede Arten unterteilt und sind in Süd-, Mittel- und Nordamerika, Europa, Afrika und Südwestasien heimisch. Allen Arten ist das rosafarbene Gefieder, das eine mehr oder weniger intensive Färbung aufweist, sowie der spezielle Schnabel, auch Seihschnabel genannt, gemein. Flamingos haben lange Beine, da sie Stelzvögel sind und meistens im seichten Wasser auf Nahrungssuche gehen. Die spezielle Schnabelform, sowie die Lamellenstruktur am Rand des Schnabels, sind an die Futtergewohnheiten der Tiere angepasst, da sie Plankton aus dem Wasser filtrieren.