unbekannter Gast

Huntsville US Space & Rocket Center#

one of various rockets
Huntsville US Space & Rocket Center, May 2013, © Ewald Judt

The U.S. Space & Rocket Center in Huntsville is a - sometimes even called the "earth's largest" - space museum showing rockets, achievements, and artifacts of the U.S. space programme. Astronaut Owen Garriott described it as "a great way to learn about space in a town that has embraced the space programme from the very beginning."

Opened in 1970, the center also houses interactive science exhibits and shows more than 1,500 permanent rocketry and space exploration artifacts, as well as many rotating rocketry and space-related exhibits. Bus tours of the nearby Marshall Space Flight Center are also possible. Visitors can learn more about the space programme by the use of simulators, lectures and also by training exercises.

Die US-Space & Rocket Center in Huntsville ist ein - manchmal sogar als "der Erde größtes" - Weltraummuseum und zeigt Raketen, Erfolge und Artefakte der US-Raumfahrtprogramm. Astronaut Owen Garriott beschrieb es als "eine gute Möglichkeit, in einer Stadt über das Weltall zu lernen, die das Weltraumprogramm von Anfang an gefördert hat."

Eröffnet im Jahr 1970, beherbergt das Zentrum auch interaktive wissenschaftliche Objekte und zeigt mehr als 1.500 ständige Ausstellungsstücke zur Raketen- und Weltraumforschung sowie viele wechselnde Exponate. Bustouren zum nahe gelegenen Marshall Space Flight Center sind ebenfalls möglich. Besucher können mit Hilfe von Simulatoren, bei Vorträgen aber auch mit Trainingsübungen mehr über das Raumfahrtsprogramm lernen. %