unbekannter Gast

Decorated Camels#

by G. Jontes
To make the animal look particularly attractive and to thus increase its value it is decorated in many different ways. In addition to some external decorations it is also quite common to cut ornamenal patterns into the fur of the animals, or to paint some parts of their body. Each animal is branded, so the original breeder and owner is known. Sometimes even tinsel, small bells and other stuff are added in an almost rediculous fasion. NOTE: All photos were taken by the author in the years 1986/87, 2001 und 2006 and are part of the archive "Pictureflood Jontes". Link to English introduction.
Um das Tier besonders vorteilhaft aussehen zu lassen und damit den Kaufpreis zu erhöhen, wird es auch auf unterschiedlichste Weise geschmückt. Beliebt ist es auch, neben äußerlichem Schmuck wie bei den ersten Bildern, in das Fell sehr exakte Muster und Ornamente zu scheren und es zu bemalen. Jedes Tier trägt auch ein Brandzeichen, das den Besitzer oder aber auch den Züchter kennzeichnet. Man behängt es auch fallweise mit bunten Bändern, Girlanden, Glöckchen und Schellen in schon fast lächerlicher Weise, wie die letzten Bilder zeigen. HINWEIS: Alle Bilder stammen aus dem Archiv "Bilderflut Jontes" und wurden vom Autor in den Jahren 1986/87, 2001 und 2006 aufgenommen. Link zur deutschen Einführung.