unbekannter Gast

Byeongsam Seowon#

Byeongsam Seowon
Byeongsam Seowon, October 2011, © Gerhard Huber

Rund um Hahoe liegen einige Konfuziusschulen, die im Mittelalter zu den Eliteuniversitäten des Landes gehörten. Hier wurden jene harten Prüfungen abgenommen, die bei Erfolg den Eintritt in eine sichere und gut dotierte Beamtenlaufbahn ermöglichten. Die wichtigsten Unterrichtsgegenstände waren Verwaltung, Rituale, Politik, Moral, Recht, Philosophie, Lyrik und Kalligraphie. Die Ausbildung dauerte rund 10 Jahre. Niemals stand das Alter, sondern immer das Können im Vordergrund. Die meisten schlossen ihr Studium im Alter zwischen 20 und 35 Jahren ab. Alle Männer mit Ausnahme von Bettlern, Sklaven und Unterhaltungskünstlern waren zum Studium zugelassen, nicht jedoch Frauen. Nur die besten und moralisch Einwandfreisten schafften es in einem mehrstufigen Auswahlverfahren bis in höhere Beamtenränge. Auch die Qualität der Lehrer wurde ständig überprüft.