unbekannter Gast

Saseongam Temple#

Saseongam Temple
Saseongam Temple, picture taken on October 1, 2011
© Gerhard Huber

The temple complex of Saseongam nestles like a swallow's nest in a steep granite rock face. It was founded as a hermitage by the famous monk Wonhyo in the 7th century. Wonhyo is known as the greatest master of Korean Buddhism. According to his opinion, humans should not run after unrealistic ideals, but find a balance between earthly and spiritual life. True enlightenment consists of knowing the boundaries of one's own self, in short: life is allowed to be fun!
Wie ein Schwalbennest klebt die Tempelhalle des Saseongam an einer steil aufragenden Granitwand, gegründet als Einsiedelei vom berühmten Mönch Wonhyo im 7. Jahrhundert. Wonhyo gilt als größter Lehrmeister des koreanischen Buddhismus. Seiner Auffassung nach sollte der Mensch nicht unrealistischen Idealen hinterherlaufen, sondern eine Balance zwischen irdischem und spirituellem Leben finden. Wahre Erleuchtung besteht darin, die Grenzen der eigenen Person zu erkennen, kurz gefasst: Leben darf auch Spaß machen!