unbekannter Gast

Jeepneys#

Jeepneys
Jeepneys, January 2010, © Gerhard Huber

A Jeepney offers space for at least 16 persons, although it uses more diesel than a bus with 54 seats with air-condition. The origin of the vehicle dates back to World War II, as the Americans abandoned their Willys-Jeeps, which were modified into bus-like vessels. As the people sit in the cramped passenger compartment knee to knee the vehicle was named funnily Jeepney. The all-terrain vehicle with its robust engine even defies wild and muddy mountain tracks.
Es bietet mindestens 16 Personen Platz, verbraucht allerdings mehr Diesel als ein 54-sitziger Bus mit Klimaanlage. Der Ursprung des Jeepneys geht auf den zweiten Weltkrieg zurück. Man hat einfach die von den Amerikanern zurückgelassenen Willys-Jeeps zu busähnlichen Gefährten umgebaut. Weil sich die Personen im engen Fahrgastraum Knie an Knie gegenübersitzen, heißt das Vehikel originellerweise Jeepney. Das Allradfahrzeug mit seinem robusten Motor trotzt selbst wilden und schlammigen Bergpisten.