unbekannter Gast

Taal crater lake#

Taal crater lake
Taal crater lake, January 2010, © Gerhard Huber

At the other side one gazes on the crater lake with a diameter of 2km which was created after a volcanic eruption in 1911. The Taal volcano is a so-called caldera type volcano. Lava is deposited near the volcanic vent and shapes the mountain, layer by layer, into a conical form. Huge empty magma chambers are left behind below the volcano. They can collapse, resulting in so-called calderas. These bowl shaped structures often fill up with water, forming circular lakes. Volcano craters marking the exit point of lava and filled in with water after cooling down lokk a bit differenter.
Auf der anderen Seite fällt der Blick auf den 2km durchmessenden Kratersee, der bei einem Ausbruch im Jahre 1911 entstand. Beim Taal-Vulkan handelt es sich um einen sogenannten Calderatyp. Dabei lagert sich die Lava in der Nähe des Vulkanschlotes ab und baut so Schicht für Schicht den Berg zu einer Kegelform auf. Zurück bleiben riesige entleerte Magmakammern unterhalb des Vulkans, die einstürzen können und dabei sogenannte Calderen bilden. Oft füllen sich diese kesselförmigen Strukturen mit Wasser und bilden kreisrunde Seen. Davon zu unterscheiden sind Vulkankrater, die den Austrittspunkt der Lava markieren und sich nach Erkalten des Feuerberges ebenfalls mit Wasser füllen können.