unbekannter Gast

Thermal bath#

Thermal bath
Thermal bath
© Gerhard Huber

At first one warmed up his body by doing sport or staying in specially heated hot air rooms. Then one went into a 40 degree hot pool or into a sweat bath. After staying again in a hot air room a trip to the cold water basin was on the programme. Often a massage was offered at the end of the ritual. This procedure was repeated several times and often lasted for hours. It was a fix point in the daily routine of a Roman. After all, the free time started at 12 o'clock noon as it was deemed very improper to work longer.
Zuerst wärmte man den Körper durch Sport oder in eigens beheizten Warmlufträumen auf, bevor man das 40 Grad heiße Badebecken betrat oder gleich ein Schwitzbad nahm. Nach einem neuerlichen Aufenthalt im Warmluftraum kühlte man sich im Kaltwasserbecken ab. Am Endpunkt des Rituals stand oftmals eine Massage. Diese Prozedur, die mehrmals wiederholt wurde, zog sich über Stunden hin und gehörte zum festen Tagesablauf eines Römers. Die Freizeit begann immerhin bereits um 12 Uhr mittags, denn es galt als äußerst unschicklich, länger zu arbeiten.