unbekannter Gast

Pontic graves of Amasya#

Pontic graves of Amasya
Pontic graves of Amasya, May 2012, © Gerhard Huber

Tombs in the rocks of the fortified mountain, who are 2300 years old, show that Amasya had been of importance far earlier too, as the seat of the kings of kingdom of Pontus. The Pontic Empire emerged from the remains of Alexander the Great’s empire in the third century BC, achieved its independence and ruled large parts of Anatolia for 200 years until the Romans caused an abrupt end to its rule.
2300 Jahre alte Felsgräber in den Flanken des Burgberges zeigen, dass Amasya schon viel früher von Bedeutung war, als Sitz der Könige von Pontos. Das pontische Reich löste sich zu Beginn des 3. Jh. v.d.Z. aus der Erbmasse von Alexander dem Großen, machte sich selbständig und herrschte 200 Jahre lang über große Teile Anatoliens. Erst die Römer setzten ihm ein jähes Ende.