unbekannter Gast

Göreme at Night#

Göreme at Night
Göreme at Night, May 2012, © Gerhard Huber

Its diverse landscape and its dramatic history make Anatolia an incredibly interesting travel destination. For thousands of years it has been a melting pot for peoples and religions. Besides, the warm hospitality and the bizarre, fairytale-like landscape of Cappadocia have to be mentioned. Paul Luca, travelling journalist by the grace of Louis XIV described this scenery: “It is one of the most admirable things a mortal can ever see.” These descriptions seemed too incredible to the sun king that he cut parts of his subordinates funding. Today we know: Paul Luca was right. “Merhaba”, hello and welcome, to this treasury of cultures.
Eine vielfältige Landschaft und die Dramatik seiner Geschichte machen Anatolien zum überaus spannenden Reiseziel. Seit Jahrtausenden ist es ein Schmelztiegel der Völker und Religionen. Dazu kommt eine herzliche Gastfreundschaft und die bizarre Märchenwelt von Kappadokien, über die Paul Luca, Reisejournalist von Gnaden Ludwig des XIV, schrieb: „Es ist die bewundernswürdigste Sache, die je ein Sterblicher zu sehen bekam.“ Die Schilderungen seines Abgesandten erschienen dem Sonnenkönig jedoch so unglaubwürdig, dass er ihm die Reisespesen kürzte. Heute wissen wir – Paul Luca hatte Recht. „Merhaba“, Hallo und Willkommen in der Schatzkammer der Kulturen.