unbekannter Gast

Palm Oasis Dhayah#

Palm Oasis Dhayah
Palm Oasis Dhayah, January 2011, © Gerhard Huber

Sandwiched between the Hajar Mountains and the Persian Gulf lies Ras al Khaimah Ras al Khaimah with its 250,000 inhabitants, the most fertile of seven emirates. Due to artificial irrigation the small emirate can provide its neighbors daily with fresh fruits and vegetables. There are also rich palm gardens, cultivated from time immemorial. They form the basis of existence of the oasis dwellers. a date palm can be used for 100 years, but only when watered appropriately. Under optimal conditions 100 kg of dates can be harvested per tree. The fruits are sweet, energetic, full of nutrients and well preservable. These characteristics make them the "bread of the desert". Furthermore, beer is brewed from its sap. The seeds are used as camel food and the palm fronds as building material or for weaving baskets. An old proverb says, the date palm is the "mother and the aunt of the Arabs".
Eingeklemmt zwischen Hajar-Gebirge und persischem Golf liegt das 250.000 Einwohner zählende Ras al Khaimah Ras al Khaimah , das fruchtbarste der sieben Fürstentümer. Dank künstlicher Bewässerung beliefert das kleine Emirat seine Nachbarn mit täglich frischem Obst und Gemüse. Dazu kommen reiche Dattelpalmgärten, die schon seit Urzeiten bewirtschaftet werden. Sie bilden die Lebensgrundlage der Oasenbewohner. 100 Jahre beträgt die Nutzzeit einer Dattelpalme, allerdings nur bei entsprechender künstlicher Bewässerung. Unter optimalen Bedingungen lassen sich dann 100 kg Datteln pro Baum ernten. Die Früchte sind süß, energiereich, voller Vitalstoffe und gut konservierbar. Diese Eigenschaften machen sie zum „Brot der Wüste“. Überdies wird aus ihrem Saft Bier gebraut. Die Kerne dienen als Kamelfutter und Palmwedeln als Baumaterial oder zum Flechten von Körben. Einem alten Sprichwort zufolge ist die Dattelpalme die "Mutter und die Tante der Araber".