unbekannter Gast

Atherton Tablelands#

Atherton Tablelands
Atherton Tablelands, 2007
Photo: H. Maurer

The Atherton Tablelands Atherton Tablelands, Queensland, Australien , named after John Atherton, a cattle drover driving his herds through the area are located in the southwest of Cairns in the Australian federal state of Queensland. They are part of the Great Diving Range, a mountain range separating the heartland from the eastern coast. At the end of the 19th century humans were first drawn in by gold finds as well as tin deposits. Later on the exploitation of natural resources was replaced by agriculture and forestry. The tablelands have an average height of 600 to 1.000 m. Mount Bartle Frere is the highest mountain with a height of 1.657 m. The area lies in the tropes and therefore only has two seasons, the wet season in summer and the dry season in winter.

Im Südwesten von Cairns im australischen Bundesstaat Queensland liegen die Atherton Tablelands Atherton Tablelands, Queensland, Australien , benannt nach John Atherton, einem Viehhirten, der seine Herde durch das Gebiet trieb. Die Atherton Tablelands gehören zu der Great Dividing Range, einem Gebirgszug der das Landesinnere von der Ostküste Australiens trennt. Ende des 19. Jahrhunderts wurden die ersten Menschen durch Goldfunde angelockt. Auch Zinn wurde in der Gegend gefunden. Später wurde der Abbau von Bodenschätzen durch Landwirtschaft und Forstwirtschaft abgelöst. Die Tablelands haben durchschnittlich eine Höhe von 600 bis 1.000 m, der höchste Berg ist der Mount Bartle Frere mit einer Höhe von 1.657 m. Das Gebiet liegt in den Tropen und hat somit nur zwei Jahreszeiten, den Sommer, der auch Regenzeit (wet season) genannt wird und den Winter, die Trockenzeit (dry season).