unbekannter Gast

Seligenstadt - Einhardbasilika#

Seligenstadt - Einhardbasilika
Seligenstadt - Einhardbasilika, 2014, © Leopold Röhrer

About 830, building work began on the Einhardbasilika, now the landmark of the town with Saints Marcellinus’s and Peter’s (exorcist) relics which Einhard brought to Seligenstadt in 828 AD. Although the building was heavily modified over the centuries, it is nonetheless one of the largest basilicas with a basic Carolingian structure north of the Alps.
Um 830 begann man mit den Bauarbeiten an der Einhardbasilika, jetzt das Wahrzeichen der Stadt mit den Reliquien der Heiligen St. Marcellinus und Petrus (Exorzist), die Einhard im Jahre 828 nach Seligenstadt gebracht hatte. Obwohl das Gebäude im Laufe der Jahrhunderte stark verändert wurde, ist es dennoch eine der größten Basiliken nördlich der Alpen auf der Basiseiner Karolingischen Struktur.