unbekannter Gast

Lorch Abbey#

Lorch Abbey
Lorch Abbey, 2013, © Leopold Röhrer

The Benedictine monastery Lorch was founded in 1102 by the Hohenstaufen Duke Frederick I, but only after 1139 it could serve as a royal burial ground of the Hohenstaufen. The church is Romanesque, the originally Romanesque choir was replaced by an extended Gothic choir after the reformation in 1462. The southern tower was restored in 1881 and raised by one floor and today it characterizes the silhouette of the entire complex.
Das Benediktinerkloster Lorch wurde um 1102 von dem Staufer Herzog Friedrich I. gestiftet, konnte aber erst nach dem Jahre 1139 als Grablege der Staufer dienen. Die Klosterkirche ist romanisch, der ursprünglich romanische Chor wurde nach der Reformierung 1462 durch einen längeren gotischen Chor ersetzt. Der südliche Turm wurde 1881 restauriert und um ein Stockwerk erhöht und prägt heute die Silhouette der Gesamtanlage.