unbekannter Gast

Aristoteles' Ethics#

Aristoteles' Ethics
Aristoteles' Ethics, © Gerhard Huber

Aristotle's logic, his ethics and rhetoric survived, influencing Europe's intellectual history until today. But the mastermind also had his defects: His scholars reported that he had developed a strange method to shorten his sleep to have more time for contemplation: When he retired for the night, he took an iron ball into his hand, a bowl under it. When the ball fell into the bowl he started up from his sleep and could continue to philosophize. He also found out something remarkable about wine: "It provokes feelings of love: When drinking, you are tempted to kiss people nobody would kiss when sober."
Überlebt haben Aristoteles Logik, Ethik und Rhetorik, die Europas Geistesgeschichte bis heute beeinflussen. Doch auch das Genie hatte seine Macken. Seine Schüler berichten, dass er eine kuriose Methode entwickelte, um seinen Schlaf abzukürzen, damit er mehr Zeit zum Denken habe. Wenn er sich zur Ruhe legte, nahm er eine eiserne Kugel in die Hand, unter der eine Schüssel aufgestellt war. Wenn dann beim Schlafen die Kugel in das Gefäß fiel, wurde er durch den Lärm aufgeschreckt und konnte sein Philosophieren fortsetzen. Auch über den Wein fand Aristoteles Bemerkenswertes heraus: „Er löse Liebesgefühle aus. Das sehe man daran, dass man sich beim Trinken verleiten lasse, Leute zu küssen, die nüchtern kein Mensch küssen würde.“