unbekannter Gast

Panagia Chalkeon#

Panagia Chalkeon
Panagia Chalkeon, June 2011, © Gerhard Huber

From the Byzantine period on, most Greeks are following the Christian Greek-orthodox religion.

The word “orthodox” (“correct version”) is documenting the claim that it is the only true successor of the Roman Christian church. It was founded in 1054: The Christian church split into the western part under the pope in Rome, and an Eastern part under a patriarch in Constantinople.

The reasons for this split (Schism) was the fight for power rather than truly religious arguments.

Seit der byzantinischen Epoche bekennen sich die meisten Griechen zum orthodoxen Christentum. Die orthodoxe, d.h. rechtgläubige Kirche demonstriert schon mit ihrem Namen den Anspruch, einzig rechtmäßige Nachfolgerin der römischen Kirche zu sein. Entstanden ist sie 1054 beim großen morgenländischen Schisma. Damals spalteten machtpolitische Überlegungen die christliche Kirche in einen westlichen Teil unter Herrschaft des Papstes in Rom und einen östlichen Teil mit dem Patriarchen von Konstantinopel als Oberhaupt.