unbekannter Gast

Asbyrgi#

Asbyrgi
Asbyrgi, July 2008, © Gerhard Huber

Because of its form it is said that the Asbyrgi gorge Asbyrgi, Iceland is a hoof print of Odin's eight-legged horse Sleipnir. From all sides, the hiker comes in for the glances of the petrified trolls. Seen from a geological point of view, the rocky towers are volcanic vents, excavated by erosion, in which the fast-cooled lava burst into hexagonal basalt columns. If this process occurs in lava tunnels or cavities, the columns have a radial arrangement.
Aufgrund ihrer Form heißt es, die Asbyrgi-Schlucht Asbyrgi, Iceland sei ein Hufabdruck von Odins achtbeinigem Pferd Sleipnir. Von allen Seiten sieht sich der Wanderer den Blicken der versteinerten Trolle ausgesetzt. Geologisch betrachtet handelt es sich bei den Felsentürmen um von der Erosion freigelegte Vulkanschlote, in denen die schnell erkaltete Lava zu sechseckigen Basaltsäulen zerbarst. Geschieht dieser Vorgang in Lavatunneln oder Hohlräumen, so besitzen die Säulen eine radiale Anordnung.