unbekannter Gast

Hverfell#

Hverfell
Hverfell, July 2008, © Gerhard Huber

An arduous ascent leads to one of the numerous volcanic cones around Myvatn. Once up, you can enjoy beautiful views across the lake and discover numerous other craters. These, however, have a completely different origin. When boiling hot lava flows over water, the water vaporizes with lightning speed and slashes its way up through the lava in downright explosions creating craters of up to 400 m called 'pseudocraters' due to their non-volcanic origin.
Ein schweißtreibender Aufstieg führt auf einen der zahlreichen Vulkankegel in der Umgebung des Myvatn. Oben angekommen, genießt man schöne Blicke über den See und entdeckt zahlreiche weitere Krater. Diese haben jedoch einen völlig anderen Ursprung. Wenn kochendheiße Lava nämlich über Wasserflächen fließt, verdampft das Wasser blitzartig und sprengt sich in regelrechten Explosionen durch die Lava nach oben. Zurück bleiben bis zu 400 m durchmessende Krater, die aufgrund ihres nichtvulkanischen Ursprungs als „Pseudokrater“ bezeichnet werden.