unbekannter Gast

Latrabjarg#

Latrabjarg
Latrabjarg, July 2008, © Gerhard Huber

Up to 450 m, the cliffs of Latrabjarg plunge down and harbour huge bird colonies. In addition to hundreds of thousands of puffins and seagulls, at least 5 million of common guillemots have lodged themselves here. All the bird species nest striktly separated into storeys - the kittiwake at the bottom, the common guillemots, the razorbills and the fulmars in the middle, and the herring gulls further up.
Bis zu 450 m stürzen die Klippen von Latrabjarg in die Tiefe und gewähren riesigen Vogelkolonien einen sicheren Unterschlupf. Neben hunderttausenden von Papageientauchern und Möwen haben sich hier mindestens 5 Millionen Trottellumen eingenistet. Alle Vogelarten nisten wiederum streng nach Stockwerken getrennt – die Dreizehenmöwen ganz unten, die Trottellumen, Tordalken und Eissturmvögel in der Mitte und weiter oben die Silbermöwen.