unbekannter Gast

Villa Medici#

Villa Medici
Villa Medici, September 2012, © Ewald Judt

The Villa Medici is an architectural complex including a garden neighbouring the larger Borghese gardens. Among the striking assemblage of Roman sculptures collected by the Medicis were some one hundred seventy pieces bought from two Roman collections that had come together through marriage, the Capranica and the della Valle collections. In the 18th century the sculptures were taken away to Florence where they built the nucleus of the collection of antiquities in the Uffizi.

Today, the Villa Medici (as well as the surrounding area including the church of the Trinità dei Monti) is in the responsibility of the French State.

Die Villa Medici ist ein Gebäudekomplex mit einem Garten, der an die größeren Gärten der Villa Borghese angrenzt. Unter der beeindruckenden Sammlung römischer Skulpturen, die von den Medicis gesammelt wurden, befinden sich auch ca. einhundertsiebzig Exemplare aus zwei römischen Sammlungen, die durch Eheschließungen entstanden waren: die Capranica und die della Valle Sammlungen. Im 18. Jahrhundert wurden die Skulpturen nach Florenz gebracht, wo sie den Kern der Altertumd-Sammlung in den Uffizien bilden.

Heute liegt die Villa Medici (wie die Umgebung einschließlich der Kirche Trinità dei Monti) in der Verantwortung des französischen Staates.