unbekannter Gast

Guernica War#

Guernica War
Guernica War, July 2013, © Gerhard Huber

This attack was a breach of taboo, the first air attack on a civilian settlement at all. The massacre claimed 250 lives. For Hitler the bombing of Guernica was a kind of last test for the Second World War. The profound shock inspired Pablo Picasso's to create his famous painting "Guernica" - an outcry against the blind destructiveness of war. On the left a mother is mourning her dead child, watched over by the proud Spanish bull. In the center, a killed soldier lies beside his injured horse. Only in 1997 the Germans brought themselves to acknowledge their guilt. Today "Guernica" is considered a symbol of peace and reconciliation.
Dieser Angriff war ein Tabubruch, der erste Luftangriff auf eine zivile Siedlung überhaupt. Das Massaker forderte 250 Todesopfer. Für Hitler war die Bombardierung Guernikas eine Art Generalprobe für den zweiten Weltkrieg. Die tiefe Erschütterung inspirierte Pablo Picasso zu seinem berühmten Gemälde „Guernika“ – ein Aufschrei gegen den blinden Zerstörungswahn des Krieges. Auf der linken Seite trauert eine Mutter um ihr totes Kind, darüber wacht der stolze spanische Stier. Im Zentrum liegt ein getöteter Soldat neben seinem verletzten Pferd. Erst 1997 rafften sich die Deutschen zu einem Schuldbekenntnis auf. Heute gilt Guernika als Symbol für Frieden und Versöhnung.