unbekannter Gast

Guggenheim Museum#

Guggenheim Museum
Guggenheim Museum, July 2013, © Gerhard Huber

There is hardly any square angle in the fissured facades. Limestone, glass and titanium conflate into a fan-shaped symphony. For its construction the architect had to use a three-dimensional computer program which allowed for completely new three-dimensional experimental games. In the vernacular the architectural masterpiece is called the "metallic flower".
In den zerklüfteten Fassaden findet sich kaum ein rechter Winkel. Kalkstein, Glas und Titan verschmelzen zu einer fächerförmigen Symphonie, für deren Errichtung der Architekt auf ein dreidimensionales Computerprogramm der Raumfahrt zurückgreifen musste. Es ermöglichte ihm völlig neue plastische Planspiele. Der Volksmund gab dem architektonischen Meisterwerk den Beinamen „Metallische Blume“.