unbekannter Gast

Drottninggatan#

Drottninggatan
Drottninggatan, August 2012, © Gerhard Huber

When Gamla Stan got too small, Stockholm expanded northwards. There Norrmalm developed into a modern business center. By the way: the ending “malm” describes an area of sand and gravel, whereas “holmen” means island. Back to Norrmalm, the “northern sand terrain”: Like a spine the 2 km long Drottninggatan runs along both sides of Sergels Torg, the main square. It is Stockholm’s busiest shopping street.
Als Gamla Stan zu klein wurde, dehnte sich Stockholm nach Norden aus. Dort entwickelte sich Norrmalm zum modernen Geschäftszentrum. Übrigens: die Endung „Malm“ bezeichnet ein Gebiet aus Sand und Kies, während „Holmen“ für eine Insel steht. Zurück nach Norrmalm, dem „nördlichen Sandgebiet“: Wie ein Rückgrat erstreckt sich die 2 km lange Drottninggatan beiderseits des Sergels Torg, des Hauptplatzes. Sie ist Stockholms belebteste Einkaufsstrasse.