unbekannter Gast

Boat trip to Djurgarden#

Boat trip to Djurgarden
Boat trip to Djurgarden, August 2012, © Gerhard Huber

Djurgarden in owned by the royal family since the 14th century. Whereas it used to be only pasture, the island soon became a lordly hunting ground. To guarantee success enough deer was brought here and the area was fenced. Later on Djurgarden was transformed into a vacation and leisure island. Extensive strolls and bike trips lead through park-like landscape and can be combined with cultural pleasures as well. The island offers the unique Vasa Museum, a trip through rural Sweden in the open-air museum Skansen and thrills in the amusement park Gröna Lund.
Seit dem 14. Jahrhundert befindet sich Djurgarden in königlichem Besitz. Anfangs noch Weideland, wandelte sich die Insel bald zum herrschaftlichen Jagdrevier. Um den Erfolg zu garantieren, wurde genügend Wild hierher gebracht und das Gebiet eingezäunt. Später entwickelte sich Djurgarden immer mehr zu einer Erholungs- und Freizeitinsel. Ausgedehnte Spaziergänge und Radtouren führen durch eine parkähnliche Landschaft und lassen sich ideal mit Kulturgenuss kombinieren. Die Insel lockt mit dem einzigartigen Vasamuseum, einer Reise durch das bäuerliche Schweden im Freilichtmuseum Skansen und Adrenalinschüben im Vergnügungspark Gröna Lund.