unbekannter Gast

Market in Jioufen#

Market in Jioufen
Market in Jioufen, September 2011, © Gerhard Huber

Also the taste buds have not yet passed their test. The Taiwanese cuisine splits the minds: either you hate it or you love it. In any case, it is extremely multifaceted with countless Chinese and Japanese influences. Beside all kinds of soups with partly indefinable contents, dumplings try to titillate the customer's palate. It often turns out to be an advantage that you cannot see the content, because according to Chinese practice rather everything that has legs (except tables) or wings (except aircrafts) is eaten.
Auch die Geschmacksnerven haben ihren Test noch nicht bestanden. Die taiwanesische Küche spaltet die Gemüter: entweder man hasst sie oder man liebt sie. Auf jeden Fall ist sie überaus facettenreich mit ungezählten chinesischen und japanischen Einflüssen. Neben allerlei Suppen mit zum Teil undefinierbarem Inhalt sollen Teigtäschchen den Gaumen verführen. Hier erweist es sich oft als Vorteil, dass man den Inhalt nicht sieht, denn es wird nach chinesischer Manier so ziemlich alles gegessen, was Beine hat, außer Tischen und alles, was Flügel hat, außer Flugzeugen.