unbekannter Gast

Airpower Flugshow#

Heimatlexikon - Unser Österreich

"Heimatlexikon - Unser Österreich"#

Ein Projekt von ServusTV in Zusammenarbeit mit dem Austria-Forum

Logo Airpower
Logo der Airpower

Die Airpower ist eine Flugschau des Österreichischen Bundesheeres in Kooperation mit Red Bull und dem Land Steiermark. Sie ist die größte Flugshow in Europa.

Die Airpower findet alle 2 Jahre (bis auf eine Unterbrechung 2007 wegen Umbauarbeiten) am Fliegerhorst Hinterstoisser in Zeltweg Zeltweg statt. Der Eintritt ist frei. 2003 wurde die Flugschau das erste Mal veranstaltet. Genaugenommen fand sogar schon 1997 die erste derartige Flugshow statt, allerdings unter dem Namen "Internationaler Flugtag".

Während durchschnittlich rund 250.000 Menschen (2011 waren es sogar 290.000) die Airpower besuchen, wird auch immer wieder Kritik an dieser Veranstaltung geübt. So betrifft dies vor allem die hohen Kosten (2/3 der Aufwendungen werden aus Steuergeldern finanziert), sowie die hohe Umweltbelastung durch Anreiseverkehr sowie die Flugshow selbst.

Logo Airpower
Die italienische Kunstflugstaffel Frecce Tricolori.
Foto: Wikifantexter. Aus: Wikicommons unter CC
Logo Airpower
Chance-Vought F4U der Flying Bulls.
Foto: Wikifantexter. Aus: Wikicommons unter CC
Logo Airpower
Fokker DR.1 über F16 bei der Airpower11.
Foto: MatthiasKabel. Aus: Wikicommons unter CC
Logo Airpower
Eröffnungsparade: Hubschrauber des Bundesheeres.
Foto: Wikifantexter. Aus: Wikicommons unter CC

Weiterführendes#

Quellen#


So fliegt das Steuergeld davon...

-- Glaubauf Karl, Dienstag, 9. April 2013, 15:39


Stimmt -- aber besser für Kunstflüge, als für Bombardements.
Der "mordende Soldat", auch wenn er es aus Distanz und   "sauber"  macht gehört wieder geächtet!

-- Waldbär der VI, Dienstag, 5. Juli 2016, 21:55