unbekannter Gast

Amstetten, "Wunderquelle" #

(Verwaltungsbezirk Amstetten)
Heimatlexikon - Unser Österreich

"Heimatlexikon - Unser Österreich"#

Ein Projekt von ServusTV in Zusammenarbeit mit dem Austria-Forum

Gegenwart#

Seit 2007 zählt Amstetten zu den niederösterreichischen Wassergemeinden. Nach Meinung vieler Bewohner kommt das beste Trinkwasser der Stadt aus dem Jakobsbrunnen. Die im 19. Jahrhundert als "Verschönerungsweg" am Mühlbach angelegte Promenade ist heute als Jakobsbrunnenweg ein Naturlehrpfad, der am Jakobs- und am Dominikbrunnen vorbeiführt. Bei diesem handelt es sich um ein Biotop mit Kneippanlage am Zusammenfluss von Mühl- und Haabergbach.

Geschichte#

Schon das Wappen verrät, dass Wasser in der von einem Bachnetz durchzogenen Stadt an der Ybbs seit langem eine Rolle spielt. Das alte Marktwappen stellte einen Steinbock im Wasser dar. Nach der sagenhaften Überlieferung wurde er von einem Hochwasser angeschwemmt. Beim Entwurf des Stadtwappens stellte sich heraus, dass ältere Vorlagen einen Wolf zeigten, der seit 1914 wieder abgebildet ist. Moderne Stadtlogos verwenden eine stilisierte Welle.

--> Liste der Wunderquellen in Niederösterreich


Redaktion: hmw


Siehe auch: Heilige Quellen in Niederösterreich (Bibliothek)