unbekannter Gast

Heimatlexikon - Unser Österreich

"Heimatlexikon - Unser Österreich"#

Ein Projekt von ServusTV in Zusammenarbeit mit dem Austria-Forum

Eine Wanderung zum Edelweissboden #

Von Graz fährt man zuerst Richtung Tragöß und zweigt in Pichl nach links ab. Auf einer schmalen Straße geht es bis zum Gasthaus Hieslegg. Von hier folgt man dem Weg 873, um zu einer "botanischen Sensation" zu kommen: zu einer Alm mit tausenden von Edelweiß, dem Edelweißboden.

Von dort kann man nochmals 300 m weiter aufsteigen auf den Hochturm, und auf Wunsch über die Leobner Hütte zum Präbichl absteigen. Die Rückkehr zum Ausgangspunkt ist allerdings kompliziert, auch mit zwei Autos, weil die Verbindung Präbichl-Hieslegg über den Umweg Trofaiach und eine 25 km lange schmale Schotterstraße führt.

Achtung: #

Das Pflücken von Edelweiß ist natürlich verboten. Der Edelweißboden wird fast täglich kontrolliert um zu verhindern, dass diese einmalige Hochwiese zerstört wird . Hier wachsen früh im Jahr hunderttausende der sonst auch seltenen "Petergstamm" (Aurikel), dann im Frühsommer hunderttausende Edelweiß und Enzian!


Redaktion: AEIOU