unbekannter Gast

Fameuse#

Herbstapfel#

Heimatlexikon - Unser Österreich

"Heimatlexikon - Unser Österreich"#

Ein Projekt von ServusTV in Zusammenarbeit mit dem Austria-Forum

Fameuse
Fameuse
© Arche Noah

HERKUNFT UND VERBREITUNG:#

Der „Schneeapfel“ hat seinen Beinamen von seinem rein weißen Fruchtfleisch. Er wurde um 1730 bei Vermont in Kanada, wo er früher weit verbreitet war, aus Samen gezogen. Bei uns findet man die Sorte eher selten.

FRUCHTBESCHREIBUNG:#

GRÖSSE UND FORM:#

klein bis mittelgroß, kugelförmig, 55 mm hoch und 62 mm breit; im Querschnitt oval bis undeutlich dreieckig; sehr gleichmäßig und konstant in Größe und Form

SCHALE:#

glatt, mittelfest, glänzend; Grundfarbe weißlichgelb, 1/2 bis ganz flächig, z.T. gesprenkelt, gestreift und geflammt bisweilen auch flächig weinrot, vom Baum weiß beduftet; Schalenpunkte sehr fein, unauffällig; kein Rost

KELCH:#

mittelgroß, geschlossen; Blätter lang und mittelbreit, „durcheinander“; Einsenkung flach und weit; Rand fast eben; Kelchhöhle mittelgroß dreieckig

STIEL:#

meist sehr kurz, unter 10 mm, mitteldick; Einsenkung tief, eng, grundfärbig oder minimal olivgrün berostet; Rand eben oder mit schwachen Wülsten

FRUCHTFLEISCH:#

reinweiß, um die Gefäßbündel manchmal schwach gerötet, sehr fein, knackig, angenehm säuerlichsüß, sehr saftig, rosenaromatisch

KERNHAUS:#

klein, mittelständig; Gefäßbündel herzzwiebelförmig; Achse schwach hohl; Kammern leicht offen bis geschlossen; Wände bohnenförmig, glatt; Samen zahlreich, gut ausgebildet, dunkelbraun, 7,5 : 4,5 mm

WUCHSEIGENSCHAFTEN:#

Wuchs mittelstark bis stark; bildet dichte kugelförmige Kronen

GEEIGNETE BAUMFORM:#

für alle Baumformen geeignet

BODEN UND KLIMAANSPRÜCHE:#

Wird für Höhenlagen empfohlen, gedeiht aber auch im warmen Klima recht gut.

BLÜTE, POLLENSPENDER/BEFRUCHTUNGSPARTNER:#

spät, Pollen wahrscheinlich gut, Befruchtersorten nicht bekann

PFLÜCKREIFE:#

im warmen Klima Ende September

GENUSSREIFE/HALTBARKEIT:#

Oktober bis Dezember (Jänner)

ERTRAG UND EIGNUNG:#

Ertrag früh einsetzend, Wechsel zwischen hohen und niedrigen Erträgen; Sortierung gleichmäßig; Sorte gleicherweise für Hausgarten und landwirtschaftlichen Obstbau bestens geeignet, wäre an sich gut marktfähig

KRANKHEITSANFÄLLIGKEIT:#

gering für Mehltau und Schorf, wenig wurmig ähnliche Früchte können haben: McIntosh



Bild 'Arche_Noah_NÖ'


Bilder und Beschreibung mit freundlicher Genehmigung von der Arche Noah, A-3553 Schiltern, in Zusammenarbeit mit dem Amt d. NÖ Landesregierung, Abt. Naturschutz. Dieses Projekt wird von der EU und dem NÖ Landschaftsfonds kofinanziert.


Weiterführendes#

Quellen#

Redaktion: K. Ziegler (auf der Basis von Datenblättern von der Arche Noah)