unbekannter Gast

Franziskus mit dem Wolf#

Heimatlexikon - Unser Österreich

"Heimatlexikon - Unser Österreich"#

Ein Projekt von ServusTV in Zusammenarbeit mit dem Austria-Forum

Pater Terentius hat mit dem Pfarrgemeinderat in Tieschen die Initiative „Vulkanland in Bolivien – Hoffnung in den Anden“ als Projektpartner unterstützt. Im Rahmen dieses Projektes schaffte der bolivianische „Eisenkünstler“ Fernando Crespo gemeinsam mit der Bevölkerung von Tieschen im Jahre 2006 das Werk „Franziskus mit dem Wolf“ innerhalb von einem Monat. In Europa ist diese Skulptur in seiner Form einzigartig. „Franziskus mit dem Wolf“ ist eine Szene aus der Bibel, die die christliche Identität und die tiefe Verwurzelung der Franziskaner in Tieschen bezeugt.

Für das Kunstwerk wurden rund 4 Tonnen Alteisen zu einer neun Meter hohen Franziskusstatue und einer drei Meter hohen Wölfin verarbeitet. Die Statue ist Ausgangspunkt für den Sonnengesangsweg mit verschiedenen Stationen in der Marktgemeinde. Die Skulptur ist auch Zeichen der Unterstützung und Solidarität mit den Armen in der Region Independencia in Bolivien.

Der Heilige Franziskus soll im spirituellen Leben der Pfarrgemeinde wieder eine besondere Rolle übernehmen. Die gebaute Skulptur und auch der Franziskusweg, der 2007 geschaffen wurde, bezeugt die Zugehörigkeit zum Franziskanerorden in der Gemeinde.

Die Statue ist mittlerweile zum Wahrzeichen von Pfarre und Gemeinde Tieschen geworden.

--> Foto von der Statue

Quellen#


Redaktion: K. Ziegler