unbekannter Gast

Hauptbibliothek Wien#

Heimatlexikon - Unser Österreich

"Heimatlexikon - Unser Österreich"#

Ein Projekt von ServusTV in Zusammenarbeit mit dem Austria-Forum

Blick von der Hauptbibliothek
Aussicht auf den Urban-Loritz-Platz vom oberen Ende der Freitreppe, die auf die Hauptbücherei führt..
Foto: negotiable_me. Aus: Wikicommons unter CC

Seit November 1999 wurde am Neubaugürtel, beim Urban-Loritz-Platz Urban Loritz-Platz 2a, Wien an einem neuen Bibliotheksgebäude gebaut.

Im Jahre 2003 zog die Hauptbücherei vom Haus des Buches in der Josefstädter Skodagasse an den Neubaugürtel. Der Wiener Architekt Ernst Mayr ging unter einer Beteiligung von 121 Architekten als Sieger des von der Stadt Wien EU-weit ausgeschriebenen Wettbewerbs hervor. Er konzipierte ein dreigeschossiges Gebäude in Form eines Treppenbaus, das einem abstrahierten Schiff ähnelt. Die große Freitreppe wird "als Geste an die Öffentlichkeit" verstanden. Über diese größte Freitreppe Wiens, die bis zum Dach führt, gelangt man in das Café Oben. Der neue Bau soll nicht nur ein in sich geschlossenes Lesezentrum darstellen, sondern auch zum Kommunikations- und Kulturknotenpunkt werden.

Auf zwei Ebenen kann in 240.000 Büchern und 60.000 audiovisuellen Medien sowie in Zeitungen und Zeitschriften Einblick genommen werden. Den Kindern steht ein eigener Bereich namens Kirango zur Verfügung. Neben 130 Computerarbeitsplätzen für Katalog- und Internetrecherchen gibt es 40 Audio- und Videoplätze.

Hauptbibliothek
Die neue Hauptbücherei oberhalb der U-Bahn-Haltestelle Burggasse-Stadthalle am Gürtel.
Foto: Ninanuri. Aus: Wikicommons unter CC

Seit 2002 setzt die Hauptbücherei das BiblioChip System RFID-System zur berührungslosen Medienverbuchung und -sicherung ein. Damit können die Bibliothekskunden an eigenen Einlesegeräten ähnlich einem Scanner ihre Entlehnungen selbst verbuchen.

Es steht ein elektronischer Leseraum ("Pressezentrum") mit Links zu internationalen Zeitungen, die Open Acces Area zur Verfügung. Aus 300.000 Titeln kann man via Internet von zu Hause aus auswählen, bestellen und verlängern. Ein Spezialservice für Arbeitssuchende (Online-Arbeitsmarktinfos und Hilfen bei Bewerbungsschreiben) zählt ebenso zum Angebot wie ein Sonderservice Bestenliste. Daneben finden literarische Aktivitäten statt: z. B. Poetry Slams im Net und Lesungen internationaler Autoren.

Die Hauptbücherei verfügt über einen historischen wie international breitgestreuten Bestand an Büchern. Ihr Leiter ist Christian Jahl.


--> www.buechereien.wien.at

Quellen#


Redaktion: K. Ziegler