unbekannter Gast

Oberndorf an der Melk, "Wunderquelle"#

(Verwaltungsbezirk Scheibbs)

Heimatlexikon - Unser Österreich

"Heimatlexikon - Unser Österreich"#

Ein Projekt von ServusTV in Zusammenarbeit mit dem Austria-Forum

Oberndorf an der Melk
Quelle in Oberhub
© Wolf Ruzicka

Gegenwart#

Im Ortsteil Oberhub steht eine 1886 erbaute Wegkapelle mit seitlicher Quellnische.

Geschichte#

Nach der Überlieferung bestanden in der 2 km entfernten Katastralgemeinde Gries ein Pfingsttbrünnl und eine Heiligengeistkirche. Ein Bauer stieß beim Pflügen auf (deren ?) Fundamente und ein altes Schmiedeeisengitter.

Geschichten#

Nach der Katastrophe von Tschernobyl (1986) fand in Oberhub ein Experiment statt, bei dem das Wasser "geheilt" werden sollte. Danach zogen sich die Wolken über der Kapelle zusammen und "verpufften in Nichts". Dies erinnert an die örtliche Überlieferung, dass es im Umkreis des Grieser Brünnls nie hagelte.

--> Liste der Wunderquellen in Niederösterreich


Redaktion: hmw

Siehe auch: Heilige Quellen in Niederösterreich (Bibliothek)