unbekannter Gast

Primmersdorf, "Wunderquelle" #

(Gemeinde Raabs an der Thaya, Verwaltungsbezirk Waidhofen an der Thaya)

Heimatlexikon - Unser Österreich

"Heimatlexikon - Unser Österreich"#

Ein Projekt von ServusTV in Zusammenarbeit mit dem Austria-Forum

Primmersdorf
Quelle in Primmersdorf
© Wolf Ruzicka

Gegenwart#

Primmersdorf ist ein Gutsweiler mit ausgedehnter Schlossanlage. Schloss und Gut waren bis 1848 im Besitz des Stiftes Herzogenburg. ½ km vom Schloss entfernt steht ein gelber Bildstock, unter dem eine Quelle entspringt.

Geschichte#

Die 1251 urkundlich erwähnte Feste Primmersdorf war ein Glied der Verteidungskette zum Grenzschutz entlang der Thaya. Nach der Überlieferung waren drei Quellen ausschlaggebend für die Standortwahl. Sie sichern noch heute die Wasserversorgung des Schlosses und des Ortes. Eine galt als Gesundbrunnen und wurde von Wallfahrern aufgesucht.

Geschichten#

Die stärksten Wildschweine, die je erlegt wurden, waren jene, die beim Gesundbrunnen getrunken hatten.

--> Liste der Wunderquellen in Niederösterreich

Redaktion: hmw


Siehe auch: Heilige Quellen in Niederösterreich (Bibliothek)