unbekannter Gast

Schüttkasten bei Pöllau#

Heimatlexikon - Unser Österreich

"Heimatlexikon - Unser Österreich"#

Ein Projekt von ServusTV in Zusammenarbeit mit dem Austria-Forum

In der Gemeinde Saifen-Boden (Obersaifen 75), ca. 5 km nordwestlich von Pöllau im Bezirk Hartberg, steht ein mächtiger Feldkasten, der zur Hofanlage „Annahof" gehört. Er war ursprünglich ein Speicherbau von Schloss Lehenshofen, das auf Grund der hohen Erhaltungskosten vom damaligen Besitzer in den späten 60er Jahren des 20. Jh. demoliert wurde. Beim zweistöckigen Kastengebäude handelt es sich um einen Mauermassenbau mit Mischmauerwerk aus Bruchsteinen, Flusssteinen und Ziegeln, der möglicherweise aus dem 16. Jh. stammt. Er wird noch heute als Schüttkasten genutzt.

Auf dem Portal des zugehörigen Schlosses Lehenshofen stand die Jahreszahl 1632 zu lesen. Das ehemalige Schloss war ursprünglich ein Gutshof, der bereits Mitte des 14. Jh. erwähnt wird. Später entwickelte sich daraus durch Zu- und Umbauten das Schloss Lehenshofen, das wohl auch mit einer Grabenanlage gesichert war. Form und Konstruktion des Feldkastens lassen auf eine Errichtung in der Zeit der Renaissance schließen. Vielleicht wurde der Speicherbau aber schon im Zusammenhang mit dem früheren Gutshof errichtet oder auch erst im 17. Jh., als das Schloss seine letzte Fassung erhalten haben dürfte. Inzwischen war das Objekt schon sehr sanierungsbedürftig, fast baufällig. Seine Instandsetzung wurde unter anderem aus Mitteln des Steiermärkischen Revitalisierungsfonds ermöglicht. Der hölzerne Aufgang ins Obergeschoss musste rekonstruiert werden. Die Sanierung ist vorbildlich und der Bau heute wieder eine Attraktion für den auch touristisch genutzten Ort Obersaifen.


Das Gebäude von Nordwesten., © Hasso Hohmann
Das Gebäude von Nordwesten.
© Hasso Hohmann

Der Schüttkasten von Nordosten mit dem neuen Aufgang., © Hasso Hohmann
Der Schüttkasten von Nordosten mit dem neuen Aufgang.
© Hasso Hohmann

Der Bau vor seiner Sanierung von Südosten., © Hasso Hohmann
Der Bau vor seiner Sanierung von Südosten.
© Hasso Hohmann

Quelle#


Redaktion: Hasso Hohmann