unbekannter Gast

Schloss Ort #

Heimatlexikon - Unser Österreich

"Heimatlexikon - Unser Österreich"#

Ein Projekt von ServusTV in Zusammenarbeit mit dem Austria-Forum

Seeschloss Orth
Gmunden, Seeschloss Orth
© IMAGNO/Gerhard Trumler
Seeschloss Orth
Seeschloss Orth in Gmunden am Traunsee, Fotographie 2000
© IMAGNO / Lois Lammerhuber
Seeschloss Orth
Traunseelandschaft mit Schloss Orth, Öl auf Leinwand um 1830, Ferdinand Georg Waldmüller
© IMAGNO/Austrian Archives
Schloss Ort
Schloss Ort - Foto: Pixabay

Das Seeschloss Ort Schloss Ort Traunsee zählt zu den ältesten Gebäuden des Salzkammergutes: es wurde bereits 909 und 1053 urkundlich erwähnt und hat eine bewegte Vergangenheit:

  • vom ersten Herren ("Ritter Hartnid von Ort")
  • über die Habsburger (1483 bis Ende 16. Jahrhundert und 1690 bis 1918),
  • die schaurig-schreckliche Zeit des Adam Graf von Herberstorff (der u.a. durch die "Frankenburger Würfelspiele" in die Geschichte einging)
  • bis hin zur Liebsgeschichte von Johann Salvator von Österreich-Toskana, der aus Zuneigung zur Schauspielerin Milli Stubel seine Adelswürden ablegte und sich ab 1889 Johann Orth nannte.
Seit 1995 ist das Seeschloss im Besitz der Stadtgemeinde Gmunden und wird für Veranstaltungen und Feste - im Besonderen für Hochzeiten - genutzt.

Von 1996 bis 2004 war das Seeschloss die Filmkulisse der erfolgreichen Fernsehserie "Schlosshotel Orth", was bei Touristen immer wieder zu Verwirrung führte, da die Schlossmauern kein Hotel, sondern nur ein Restaurant mit Weinstube beherbergen.

Weiterführendes#

Quellen#


Redaktion: I. Schinnerl