unbekannter Gast

Schweinsbraten#

Heimatlexikon - Unser Österreich

"Heimatlexikon - Unser Österreich"#

Ein Projekt von ServusTV in Zusammenarbeit mit dem Austria-Forum

Schweinsbraten
Schweinsbraten mit Sauerkraut und Semmelknödeln
Foto: Kobako. Aus: WikiCommons unter CC

Der Schweinsbraten gehört zur österreichischen Küche. Für den Braten wird typischerweise Schweinefleisch von Nacken, Rücken, Schulter und Schinken gebraten. Gewürzt wird der Braten mit Kümmel und Knoblauch. Traditionell wird dazu Sauerkraut mit Semmelknödel serviert.

Rezept#

Zutaten:

  • 1kg Schweinefleisch (Schlögel, Karree, Schopfbraten)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel (ganz)
  • Knoblauch
  • 30g Fett (z.B. Öl oder Schmalz)
  • Suppe zum Aufgießen

Zubereitung:

Das Fleisch wird mit den Gewürzen gut eingerieben und in heißem Fett scharf angebraten. Das Rohr auf 200°C vorwärmen und den Braten darin mindestens 1h - 2h garen. Alle 20min mit Suppe aufgießen.

Nimmt man Karreefleisch mit Schwarte, kann man die Seite mit der Schwarte ca. 1h in Wasser einlegen, damit sie weich wird. Anschließend die Schwarte schröffen (d.h. mit einem scharfen Messer kleine Quadrate einschneiden). Damit die Schwarte knusprig wird, mit der Suppe nicht darüber aufgießen.

Quellen#


Redaktion: S. Erkinger-Kovanda