unbekannter Gast

Tauplitz#

Heimatlexikon - Unser Österreich

"Heimatlexikon - Unser Österreich"#

Ein Projekt von ServusTV in Zusammenarbeit mit dem Austria-Forum

Tauplitz
Tauplitz im Frühherbst
Foto: H. Maurer

Tauplitz ist ein Wintersportort zwischen Tauplitzalm (1640 m) und Grimming (2351 m), im steirischen Salzkammergut in der Gemeinde Liezen. Tauplitz, Steiermark

Tauplitz: Großsee
Tauplitz mit Großsee
© Österreich Werbung / W. Weinhäupl
Ganz im Zeichen des Wintersports gibt es eine Skiflugschanze bei Tauplitz-Bad Mitterndorf (errichtet 1950, 190 m, Skiflug-Weltmeisterschaft 1996, alle 2-4 Jahre Skiflugweltcup) unterhalb des Kulmkogels (1123 m). Es gibt über 80 km lange Langlaufloipen (Weltcup 1990 und 1994).

Das ausgedehnte Almgebiet liegt auf einer Seehöhe von 1.600 m und kann entweder über die Mautstraße von Bad Mitterndorf oder mit dem Sessellift über den Ort Tauplitz erreicht werden. Das Weidegebiet mit seinen insgesamt vier Seen wird von Traweng und Lawinenstein im Norden beherrscht. Nach Süden ist der Blick zum gewaltigen Massiv des Grimmings und hinüber zu den Niederen Tauern frei. Obwohl der Fremdenverkehr mit Hotels und Schutzhütten auf der Alm eine große Rolle spielt, prägt doch die Almwirtschaft nach wie vor das Bild.

Die 6 Bergseen#

Im Gebiet gibt es sechs Gebirgsseen, die einst in der Eiszeit geformt wurden. Das Wasser dient wegen seiner besonderen Güte sogar als Trinkwasserreservoir für einige Hotels auf der Tauplitzalm. Die Seen werden zum Großteil unterirdisch gespeist.

Tauplitz: Steirersee
Tauplitz - Steirersee
Foto: H. Maurer

  • Krallersee: dieser dunkle Moorsee mit einer Tiefe von nur 1,20 m liegt am Fuße des 1996 m hohen Lawinensteins. An seinen Ufern tummeln sich Libellen, Frösche und viele andere Biotop-Bewohner.
  • Märchensee: einfach lieblich anzusehen, von hier aus beginnt der Abstieg ins Öderntal nach Bad Mitterndorf
  • Großsee: ist mit 12 m ider zweittiefste See der Tauplitzalm (Fischen erlaubt)
  • Tauplitzsee: ebenfalls ein kleiner Moorsee, in dem man fischen kann
  • Steirersee : der grün schimmernden See ist 18 m tief. Der erste Skilift auf der Tauplitzalm (1935) hatte seinen Ausgangspunkt beim Steirersee und begeisterte schon damals die skihungrigen Gäste und Einheimischen.
  • Schwarzensee: der östlichste der 6 Seen

Wandervorschlag#

  1. In 1 1/2Std. über den Steirersee zur Leist-Alm (1.650 m)
  2. In 1 Std. auf den Traweng (1.981 m; Trittsicherheit!)
  3. Vom Steirersee in 2 Std. auf das Gr. Tragl (2.179 m)

Quellen#

  • AEIOU
  • Die schönsten Almen Österreichs, Hilde und Willi Senft