unbekannter Gast

Wildwiesenwarte in Miesenbach#

Heimatlexikon - Unser Österreich

"Heimatlexikon - Unser Österreich"#

Ein Projekt von ServusTV in Zusammenarbeit mit dem Austria-Forum

Wildwiesenwarte
Wildwiesenwarte
© Prof. Dr. Bernd Thaller
Wildwiesenwarte
Wildwiesenwarte
© Prof. Dr. Bernd Thaller

Die Wildwiesenwarte wurde 1992 errichtet. Mit einer Gesamthöhe von 35m (1. Plattform 22m, 2. Plattform 31m) und insgesamt 147 Stufen beträgt das Gesamtgewicht 14 Tonnen. Sie befindet sich in der Gemeinde Miesenbach im Joglland Miesenbach, Steiermark .

Die Aussichtsplattform auf der Wildwiesenwarte bietet den schönsten Rundblick über die Region Joglland-Waldheimat mit dem Naturpark Pöllauer Tal und dem Almenland. Bei Schönwetter kann man sogar bis nach Ungarn und Slowenien sehen.

Die Aussichtswarte ist das ganze Jahr geöffnet und kann auch mit dem Auto erreicht werden.Allerdings kann man sich auch für den Kultwanderweg Wildwiese und Wildwiesenwarte entscheiden. Die gemütliche Wanderung startet in Miesenbach. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten die Wildwiesenwarte zu erreichen: entweder folgt man dem 5km langen Mondweg oder dem 13km langen Sonnenweg. Welche Wanderroute man auch wählt, beide führen an 24 Kulturwanderweg-Stationen vorbei. Ebenso lohnt es sich die Warte im Winter zu besuchen.

Quellen#

Die Fotos wurden freundlicherweise von Prof. Dr. Bernd Thaller zur Verfügung gestellt.


Redaktion: K. Ziegler