unbekannter Gast

Registrierung#

Steigt man in das Austria-Forum ein, so findet man einen Knopf rechts oben Anmelden, der zur Anmeldung dient, wobei man sich beim ersten Mal mit einem beliebigen Benutzernamen registriert. Klickt man auf Anmelden so erscheint der übliche Anmelde-Dialog: man muss den Benutzernamen und das Passwort eingeben. Um einen Benutzernamen zu fixieren und ein Passwort zu bekommen muss man sich an dieser Stelle einmalig "Als neuer Benutzer registrieren." Während man sich bei jeder Sitzung anmelden muss, bei der man nicht nur schmökert, muss man sich nur einmal registrieren. (Und das nur dann, wenn man sich später anmelden will, also aktiv zum Austria-Forum beitragen will).

Zum registrieren erscheint ein Formular mit vier Feldern, die man alle ausfüllen muss.

In das erste Feld trägt man den gewünschten Benutzernamen ein, wobei dieser der eigene Name sein kann, aber auch ein Phantasiename sein darf. Eine Frau Ulrike Bilt kann dort also eingeben: "Ulrike Bilt", "Ulrike", "Bilt" aber auch z. B. "Taube", wenn sie sich immer unter "Taube" im Austria-Forum anmelden will. Allerdings muss es ein neuer Benutzername sein. (Falls er nicht neu sein sollte, so wird das beim abschließendem Klick auf den Knopf "Profil speichern" mitgeteilt.)

In die nächsten beiden Felder trägt man Nachname bzw. Vorname ein. (Diese Kombination muss neu sein, falls das nicht so ist, wird das beim abschließendem Klick auf den Knopf "Profil speichern" mitgeteilt.)

Achtung: Schreibt man später einen Kommentar oder erstellt man einen Beitrag, so wird dies mit der Kombination Vorname und Nachname versehen. Will man also anonym bleiben, darf man hier nicht seinen eigenen Nachnamen und Vornamen eintragen, sondern frei gewählte. Allerdings: Warum soll man sich für einen intelligenten Kommentar, ein schönes Foto, einen tollen Beitrag genieren? Wird man nicht eher stolz darauf sein? (Wenn Sie sich aber versteckt halten wollen, ist das auch in Ordnung, aber bitte verwenden Sie nicht die Namen von bekannten Personen: solche Einträge werden gelöscht). Ist die gewünschte Kombination schon vergeben, bitte eine nette Variante verwenden.

Wenn also z.b. Max Müller schon vergeben ist, wie wäre es dann mit Max Müller aus Linz. (D.h. "Müller aus Linz" als Familienname eingeben).

In das vierte Feld trägt man eine gültige E-Mail-Adresse ein. Diese E-Mail ist nur dem System bekannt und wird keinem anderen Benutzer mitgeteilt.

Es ist also wichtig zu verstehen: Trotz Registrierung und Anmeldung kann man anonym bleiben. Diese Anonymität kann nur in Extremfällen (Gerichtsbeschluss) durchbrochen werden.

Hat man die vier Felder ausgefüllt, so klickt man auf "Profil speichern". Werden Benutzername und Nachname-Vorname Kombination als neu erkannt, dann sendet das Austria-Forum umgehend ein Kennwort. Das Austria-Forum hat für Sie dann auch automatisch einen eigenen Benutzerbereich zur Verfügung gestellt.

Das vom Austria-Forum an Sie gesandte Passwort ist schwer zu merken. Wir empfehlen daher entweder den Ausdruck der Botschaft mit dem Passwort oder noch besser eine sofortige Änderung auf ein Passwort Ihrer Wahl. Dazu müssen Sie sich einmal anmelden. Sie klicken dazu auf den Knopf "Anmelden" rechts oben, tippen nun Ihren Benutzernamen und das vom Austria-Forum gesandte Passwort ein, und klicken auf Anmeldung.

Damit sind Sie angemeldet. Um das ursprüngliche Passwort auf ein für Sie leicht merkbares zu ändern klicken sie auf den Eintrag "Einstellungen" (rechts oben), der das gegenwärtige "Profil" zeigt. Dort geben Sie zweimal das von Ihnen gewünschte Passwort ein und klicken auf "Profil speichern".

Damit haben Sie nun ein von Ihnen gewähltes Passwort für spätere Anmeldungen.