unbekannter Gast
Austria-Forum Logo
Newsletter Herbst 2011

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Fans des Austria-Forums!#


Es ist dies das erste Mal, dass wir an alle, die sich einmal für das Austria-Forum angemeldet haben, eine Aussendung schicken. Wenn Sie sich dort noch nicht richtig umgesehen haben, benutzen Sie bitte diesen Überblick.


Das Austria-Forum ist gut unterwegs. Es hat mittlerweile schon über 235.000 Einträge, davon mehr als die Hälfte Bilder, Tonbeispiele und Videos. Das alphabetische Lexikon AEIOU wächst und wird weiter gewartet; Wissenssammlungen nehmen im Umfang und an Zahl zu. Sehen Sie sich doch einmal die komplette Liste der Wissenssammlungen an!


Außerdem haben wir zwei besondere Neuigkeiten: das Heimatlexikon und die Web-Books.


Für das Heimatlexikon können auch Sie Beiträge vorschlagen, die ein Team von Editoren dann ausarbeitet. Der Clou ist, dass Sie mitbestimmen können, welche Themen Ihnen besonders gefallen. Für Themen mit vielen Stimmen wird von ServusTV jeweils ein Kurzfilm produziert und mehrmals ausgestrahlt. Auf der Clipliste im Austria-Forum sind die schon abspielbaren Videos durch einen Filmkader gekennzeichnet und mit einem Klick abrufbar. Bitte machen Sie mit Vorschlägen und Abstimmung mit! Sagen Sie Ihren Freunden, dass sich bei austria-forum.org ein deutlicher Wegweiser zum neuen Heimatlexikon findet.


Bei unserer zweiten neuen Errungenschaft, den Web-Books, können Sie zum Beispiel ein historisches Werk aufschlagen. Welch Wunder der Technik, gemütlich am Schreibtisch sitzend, etwa im so genannten „Kronprinzenwerk“ , im „Historischen Atlas Österreich“, in „Wien 1900“ oder in anderen der schon zahlreichen Bücher zu schmökern! In Fraktur gesetzte Bücher sind dabei auch in Normalschrift zu lesen und alle Bücher lassen sich nach beliebigen Begriffen durchsuchen! Apropos „Suchfunktion“ – haben Sie schon bemerkt, dass man im Austria-Forum jedes beliebige Wort durch Doppelklick dazu veranlassen kann, alle Fundstellen zu eben diesem Wort aufzuschlagen? Unbedingt probieren!


Es lohnt sich, im Austria-Forum ein wenig herumzublättern, sei es z.B. in den Wissenssammlungen oder eventuell auch im populären Community Bereich. Wussten Sie übrigens, dass jedem angemeldeten User eine persönliche Homepage zur Verfügung steht? Sie müssen dazu nur Ihren Anmeldenamen klicken. Durch einen Link links oben auf Einstiegsseite werden Sie auch auf viel Neues hingewiesen.


Schicken Sie uns bitte Ihre Anregungen oder Ihre Kritik mit einer formlosen E-Mail an: office@austria-forum.org. Besonders freuen würde es uns, wenn Sie Ihren Freunden und Bekannten vom Austria-Forum erzählen und sie zu dessen Besuch einladen.


Wir werden uns erlauben, Ihnen im Frühjahr 2012 über weitere Neuigkeiten zu berichten.
Viel Vergnügen mit dem Austria-Forum!


Hermann Mauer, Hauptherausgeber (Graz), Peter Diem, Mitherausgeber (Wien), Helga Maria Wolf, Mitherausgeberin (Wien), Trautl Brandstaller, Mitherausgeberin (Wien)