unbekannter Gast

Pagana–Hammer, Brigitte#

* 18. 9. 1947, Wien


Physik, Germanistik, Theaterwissenschaften, Pädagogik


Brigitte Pagana-Hammer
Brigitte Pagana-Hammer

Mag. Dr.rer.nat. Dr.phil. M.Sc. MAS
Familienstand: geschieden, eine Tochter
Staatsangehörigkeit: Österreich/Italien
Akademische Ausbildung:

  • Volksschule und Gymnasium in Wien
  • Universität Wien (Meteorologie, Mathematik & Chemie); Mag.rer.nat.
  • Universität Wien (Deutsche Sprache und Literatur, Theaterwissenschaften und Philosophie); Dr.phil.
  • Universität Triest: Dr. rer.nat.
  • Universitätslehrgang f. Medienpädagogik an der Donau-Universität Krems; MAS; MSc. (Fachrichtung Medienpädagogik)



Berufliche Fortbildung:

  • Führungskräftelehrgang des PI der Erzdiözese Wien
  • Universitätslehrgang „Pädagogik und Fachdidaktik für Lehrer/-innen – Naturwissenschaften“ (Univ. Klagenfurt)
  • diverse Kurse und Seminare


Berufliche Laufbahn:

  • AHS-Lehrerin (Ph, M) in Wien
  • Lehrerin für deutsche Sprache und Literatur im internationalen Bakkelaureat am United World College of the Adriatics –Duino (I)
  • Lehrerin für Deutsch als Fremdsprache und Physik am Neusprachlichen Gymnasium, “Paolino d’Aquileia” Gorizia (I)
  • Gründung und Leitung eines Sprachinstitutes in Gorizia (I) (Fremdsprachendidaktik, Übersetzungs- u. Dolmetschservice, Unternehmensberatung, Organisation von Studienaufenthalten, Sprachreisen und Sprachkursen im Ausland); ab 1992: Filiale in Udine (I)
  • freie Mitarbeiterin an Forschungsprojekten der ÖAW, am BFI Wien (DaF, Ausländerintegration), an div. E-learning-Projekten der TU Wien & bei IMST
  • Lehrbeauftragte der Internationalen Hochschulkurse d. Univ. Wien (Deutsch als Fremdsprache)
  • AHS - Lehrerin für Physik & Mathematik in Wien
  • Lehrbeauftragte am Inst. f. Experimentalphysik der Univ. Wien
  • Organisation und Verbreitung des International Young Physicists’ Tournament in Österreich, Vertreterin Österreichs im Internationalen Organisationskomitee und im Exikutivkomitee des Wettbewerbs
  • Kooperation in verschiedenen Projekten der Technischen Universität Wien und an Schulprojekten
  • Mitarbeit an der Enzyklopedie „Österreichforum“
  • Gründung des gemeinnützigen Vereins (NGO) “Österreichisch-Chinesisches Jugendkulturforum – ÖCJKF”
  • Gründung des Einzelunternehmens “Development Education and Study Consulting – DESC”
  • Vorsitzende des Arbeitskreises Energie der Österreichischen Physikalischen Gesellschaft


Zirka 40 Publikationen als Autorin und Ko-Autorin, sowie Präsentationen und Vortragstätigkeit
Sprachen: D, I: perfekt in Wort und Schrift, E: fließend in Wort und Schrift, F: (Basiskenntnisse)
Schwerpunkte: Medienpädagogik, Fachdidaktik Physik, Begabungsförderung (physikalische Wettbewerbe), Schulentwicklung, DaF - Fremdsprachendidaktik


--> Materialien für den Physikunterricht
--> Publikationsliste


Quellen:
Brigitte Pagana-Hammer
Cinema and Science
Austrian Young Physicists' Tournament

Anschrift: A-1050 Wien, Wiedner Hauptstraße 104/3/5


Redaktion: I. Schinnerl und Peter Diem