unbekannter Gast

Schreier, Günter #

Biomedizin

Dipl. Ing. Dr. Günter Schreier

Günter Schreier
Günter Schreier

Günter Schreier studierte Elektrotechnik mit Schwerpunkt Biomedizinsche Technik an der Technischen Universität Graz wo er 1991 zum Dipl.-Ing. und 1996 zum Dr. techn. graduierte. Im Jahr 2003 erhielt er den M.Sc. für Communications and Management der Donau-Universität Krems.

Er begann seine berufliche Tätigkeit bei Joanneum Research als wissenschaftlicher Mitarbeiter wo er ein neuartiges Verfahren zur Überwachung von herztransplantierten Patienten auf der Basis von intrakardialen Elektrogrammen entwickelte und bis zu seiner Dissertation in ein telemedizinisches Konzept überführte.

Im Zuge seiner Position als Senior Scientist in einem privatwirtschaftlichen Unternehmen als Spin-Off dieser Aktivitäten baute er eine Telemedizin-Plattform auf, die den routinemäßigen Einsatz der im Rahmen der Dissertation entwickelten Methode in verschiedenen Kliniken weltweit ermöglichte.

Ende 2000 wurde er von der Austrian Research Centers GmbH ARC damit betraut, im Rahmen des neu entstehenden Geschäftsbereichs Biomedical Engineering ein eigenes Institut aufzubauen, das im Jahre 2002 in Graz unter der Bezeichnung .Biosignalverarbeitung und Telemedizin. gegründet wurde und mittlerweile unter der Bezeichnung .eHealth Systems. aus über 30 Mitarbeitern, Dissertanten und Diplomanden und drei Standorten in Graz, Hall in Tirol und Wien besteht.

Im Rahmen zahlreicher Projekte in den verschiedenen Positionen sowie den von ihm (mit)mitbetreuten Diplomarbeiten und Dissertationen setzte er sich mit verschiedenen Themen aus der Biomedizinischen Technik und Biomedizinischen Informatik auseinander. Die meisten seiner Aktivitäten waren und sind mit Partnerschaften im In- und Ausland verbunden. Als Ergebnis liegen neben zahlreichen Publikationen auch mehrere wissenschaftliche Preise vor, darunter der ARC-AWARD in der Kategorie Wissenschaft aus 2002 sowie erste Plätze in den .Computers in Cardiology Challenges. 2001, 2004 und 2006.

Dr. Schreier unterrichtet an der Technischen Universität Graz und der FH Joanneum, ist Mitglied der IEEE sowie im Vorstand der Österreichischen Gesellschaft für Biomedizinische Technik und der Austrian Scientific Society for Telemedicine and eHealth.