unbekannter Gast

de Kemp, Arnoud#

* 10. 6. 1944, Utrecht (Niederlande)


Medien, Publizistik

Lebenslauf#

geboren 10. Juni 1944 in Utrecht, Niederlande (bis heute Niederländische Nationalität

geschieden, zwei Kinder, zwei Enkel

lebt seit 1984 in Frankfurt/Heidelberg mit Anne Bein Verlegerdiplom, viele Managementkurse 1967-1969: Lektor bei A.W.Sijthoff Uitgeversmaatschappij in Leiden (Niederlande)

1970: Marketing Assistent bei Mouton, Den Haag (NL) und Paris

1971-1977: Direktor, D-Reidel Publishing Company, Dordrecht (NL) und Boston

1977-1984: General Manager, Swets Subsciption Service, Lisse

1984-2003: Verlagsdirektor und Mitglied der Geschäftsleitung Springer-Verlag Berlin, Heidelberg, New York, weltweite Verantwortung für Verkauf, Marketing, Vertrieb von allen Medien, spezielle Verantwortung für Entwicklung von Neuen Medien (SpringerLINK)

2003- Geschaftsführender Gesellschafter von digiprimo GmbH & Co.KG (vorher digilibri GmbH & Co.KG), Heidelberg
Geschäftsführer Akademische Verlagsgesellschaft AKA GmbH, Berlin

Organisator von Konferenzen: Academic Publishing in Europe - APE 2006 - 2007 - 2008, Berlin

Ehrenämter (Auszug)#

  • 1990-1996: Präsident der Deutschen Gesellschaft für Dokumentation (DGD) e.V.
  • Mitglied Board of Directors des International Electronic Publishing Research Centre (IEPRC) 10 Jahre
  • Chairman, Innovations Committee und Mitglied des Executive Board, STM Association
  • Mitglied des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Mitglied des Verlegerausschuß und seit 2000 Sprecher des Arbeitskreises Elektronisches Publizieren (AKEP) mit 600 Mitgliedern
  • Organisator von vielen Kongressen und Workshops
  • Beteiligt in über 40 F+E Projekten. Massgeblich Entwickler von MeDoC, erste 'electronic library' für die Informatik
  • Akkreditiert in Brüssel als Experter für 'academic publishing'
  • Mitglied der Gesellschaft für Informatik (GI)
  • Förderndes Mitglied des Museum für Moderne Kunst in Frankfurt
  • Freischaffendes Mitglied des Frankfurter Kunstvereins
  • Kontakt in Europa für Software Information Industry Association (SIIA)


Stand: 2009