unbekannter Gast

Bild 'Logo-A-F-100px'

Bild 'TUGraz'

Das Austria-Forum#

Das Austria-Forum (austria-forum.org) ist ein Nachschlagewerk mit Schwerpunkt Österreich, behandelt aber auch andere Themen, die zur Allgemeinbildung gehören.

Bild 'Startseite'

Das Austria-Forum...#

...ist eine nicht auf Gewinn gerichtete Einrichtung, die vor allem von der TU Graz aber auch von von weiteren Universitäten, Bundes- und Landesorganisationen und Firmen finanziert wird, die sich stark auf die Mitarbeit von ehrenamtlichen Mitarbeitern stützt. Mitfinanzierende Partner sind:

Bild 'Partnerliste'

...ist ein Wissens-Cluster. Es werden laufend auch aus anderen Servern Informationen eingebunden, wobei in vielen Fällen eine Prüfung (Verifizierung) versucht wird. Täglich machen bis zu 5.000 Benutzer von den mehr als einer halben Million an Dokumenten, Bildern und Videos Gebrauch.

...besteht aus einem allgemeinen Lexikon AEIOU, ergänzt durch zahlreiche Wissenssammlungen, wie das ABC zur Volkskunde Österreichs, das biographische Lexikon, Fauna und Flora Österreichs, die Symbole Österreichs, wichtige kulturelle Beiträge wie ein Musiklexikon, Beiträge aus der bildenden Kunst, aber auch Sammlungen von z.B. allen Briefmarken der Zweiten Republik bis hin zu Mineralien und fundierten Essays, die Benutzer bewerten können, umfangreiche Bildsammlungen und umfassende Informationen zum Thema Geography of the World.

...wird laufend aktualisiert und ergänzt. Ein erster Zwischenabschluss ist für Ende 2017 vorgesehen.

...enthält zahlreiche digitalisierte Bücher. Diese sogenannten „Web-Books“ können im Volltext mit allen Abbildungen einfach durchgeblättert werden. Die Texte der digitalen Bücher können durchsucht und mit beliebigen Objekten im Internet verlinkt werden. Die Suchfunktion in den Büchern gilt auch für viele Bücher in Fraktur-Schrift, eine weltweit noch seltene Möglichkeit (z.B. das 24-bändige "Kronprinzenwerk").

...wird von Mitarbeitern der TU Graz/Informatik und ehrenamtlichen Redakteuren betreut. Die Gesamtleitung liegt Univ. Doz. Martin Ebner. Für den Inhalt zuständig sind die Hauptherausgeber, Professor Hermann Maurer (Leiter), Dr. Trautl Brandstaller, Dr. Peter Diem und Dr. Helga Maria Wolf. Sie werden von über 100 weiteren Herausgebern und einem hochkarätigen wissenschaftliche Beirat unterstützt.

--> E-Mail der Redaktion: office@austria-forum.org

Stand Februar 2015