unbekannter Gast

Bach, David Josef#


* 13. 8. 1874, Wien

† 30. 1. 1947, London


Musikschriftsteller


In Wien aufgewachsen, promovierte Bach 1897. Schon früh fand er den Weg zur Sozialdemokratie. Er übernahm 1904 das Musikreferat in der "Arbeiter-Zeitung". Im Jahr darauf begründete er mit einer ersten Aufführung im Großen Musikvereinssaal die "Arbeiter-Symphonie-Konzerte". 1918-1922 gab er mit Julius Bittner den "Merkur" heraus. 1919 zum Leiter der "Sozialdemokratischen Kunststelle" bestellt und von der Idee beseelt, die Kunst zu demokratisieren und der Arbeiterschaft nahezubringen, organisierte er in Absprache mit den Direktionen Theateraufführungen zu verbilligten Preisen. Mit gleichen Intentionen rief er 1926 die Zeitschrift "Kunst und Volk" ins Leben. 1938 musste Bach emigrieren. Er fand in London Asyl, wo er seine Aktivitäten fortsetzte; so hielt er im Klub der österreichischen sozialdemokratischen Emigranten kleine musikalische Hausveranstaltungen ab.

Literatur#

  • H. Kotlan-Werner, Kunst und Volk, D. J. 15. 1874-1947 (1977)



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992