unbekannter Gast

Dobrowsky, Josef#


* 22. 9. 1899, Karlovy Vary/Karlsbad (Böhmen)

† 9. 1. 1964, Tullnerbach (Niederösterreich)


Maler


Dobrowsky studierte in Wien an der Kunstgewerbeschule und an der Akademie der Bildenden Künste bei Christian Griepenkerl und Rudolf Bacher. Er war ab 1919 Mitglied, später Ehrenmitglied der Wiener Secession. 1946-1963 wirkte er als Professor an der Akademie, zu seinen Schülern zählen Josef Mikl und Wolfgang Hollegha. Der einflussreiche Künstler, der im Zeichen des Expressionismus malte, schuf vorwiegend Porträts und Landschaften in neusachlicher Manier mit gedämpfter bis greller Farbigkeit. Seine Arbeiten sind in zahlreichen Sammlungen des In- und Auslands vertreten.

Literatur#

  • Josef Dobrowsky (Kat. Galerie Würthle, 1979)



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992