Dreger, Moritz#


* 3. 6. 1868, Wien

† 26. 4. 1939, Wien


Kunsthistoriker


Nach dem Studium der Kunstgeschichte und Absolvierung des Instituts für österreichische Geschichtsforschung unternahm Dreger ausgedehnte Reisen durch Europa und in den Orient. Danach arbeitete er 20 Jahre lang am österreichischen Museum für Kunst und Industrie (heute Museum für Angewandte Kunst) als Kustos und zuletzt als stellvertretender Direktor. Er widmete sich insbesondere der wissenschaftlichen Bearbeitung der Textilsammlung. 1901-1907 lehrte er als Privatdozent in Wien, 1917-1926 als Professor an der Universität Innsbruck und anschließend bis 1936 an der Technischen Hochschule in Wien.

Werke#

  • "Baugeschichte der k. k. Hofburg in Wien bis zum 19. Jh." (1914)



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992