Duhan, Hans#


* 27. 1. 1890, Wien

† 6. 3. 1971, Wien


Kammersänger


Nach seiner Ausbildung in Wien begann Duhan 1910 in Troppau und Teplitz-Schönau. 1914-1940 war er Mitglied der Wiener Oper. Der Bariton war v. a. als Mozart-Sänger in Wien und bei den Salzburger Festspielen sehr beliebt. Er unternahm auch zahlreiche Gastspielreisen. Daneben arbeitete er als Regisseur, Dirigent und Komponist. Duhan war bis in sein hohes Alter ein gesuchter Lied- und Oratoriensänger. Hervorzuheben ist auch seine Bedeutung als Gesangspädagoge. Ab 1932 Professor an der Wiener Musikakademie, hat er Generationen von Schülern sein reiches Wissen vermittelt.



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992