unbekannter Gast

Gottschlich, Hugo#


* 30. 10. 1905, Wien

† 22. 3. 1984, Wien


Schauspieler


Er war einer der ganz großen Komiker der Wiener Theaterszene, ein Original vom Schlage Girardis. Ohne sich in den Vordergrund zu drängen, gehörte die Bühne ihm, sobald er sie nur auf seine zögernde, verbogene Art betrat. Als echter Wiener gab er seinen Rollen gemütliche, verraunzte, treuherzige, aber auch humorvoll-bissige und hinterhältige Akzente. Gottschlich begann in den 30er Jahren beim Kabarett ("Wiener Werkel", "Literatur am Naschmarkt"). Ab 1947 war er in Wien Ensemblemitglied des Volkstheaters, spielte am Theater in der Josefstadt und wurde 1955 Mitglied des Burgtheaters, wo er unzählige Rollen bis kurz vor seinem Tod verkörperte. Er wirkte auch in Filmen und in TV-Serien mit.



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992